Skip to main content

Feuchte Untergründe und der Einsatz der Betongrundierung

Bei Abdichtungen im erdberührten Bereich gilt: für Beton und Estrich mit einer Restfeuchte unter 6% kann der WIDOCRYL-Haftgrund PM eingesetzt werden. Weißt ein Untergrund aus Beton oder Estrich eine höhere Restfeuchte als 6% auf, so ist die WIDOCRYL-Betongrundierung PM einzusetzen.

Bei Abdichtungen im Bereich Balkon empfiehlt sich ebenfalls der Einsatz des WIDOCRYL-Haftgrund PM bis 6% Restfeuchte im Untergrund. Bei mehr als 6% Restfeuchte empfehlen wir unsere WIDOPAN-Systemaufbauten. Dabei besonders die Sanierung auf feuchten Untergründen mit der AVS Entkopplungsmatte auf bestehenden Fliesenbelägen oder Estrich, wo mit Dampfdiffusion durch aufsteigende Feuchtigkeit zu rechnen ist.

WIDOPAN-AVS-Matte

WIDOCRYL-Haftgrund PM

WIDOCRYL-Betongrundierung PM