Parkdecksysteme

Abdichtungen auf Parkdecks, oder auf Verkehrsflächen allgemein, stellen an das eingesetzte Material besondere Anforderungen. Zu den bekannten Witterungs- und Umwelteinflüssen kommen noch zusätzliche mechanische Beanspruchung durch den Fahrzeugverkehr und chemische Belastungen durch Öle und Tausalz.

In den Bereichen der Rampen und in bei engen Radien ist bei Fahrverkehr ein ausreichender Schutz erforderlich.

 

 

 

 

 Systeme

Alle Anschlüsse müssen homogen und kraftschlüssig in die Flächenabdichtung eingebunden werden. Bei Bordsteinen und Anfahrschwellen ist darüber hinaus auch eine ausreichende Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Belastung gefordert.
Mit Abdichtungen, hergestellt aus Flüssigkunststoffen verstärkt mit Polyestergeweben oder Vliesstoffen, sind diese Anforderungen zu erfüllen. Und das mit einer geringen Aufbauhöhe, was gerade bei Sanierungen und Instandsetzungen eine wichtige Rolle spielt.
Verkehrsflächen wie Parkdecks, Rampen, unterkellerte Hofflächen oder Brückenbauwerke - Flüssigkunstoffe sind hier die bessere Lösung.