Sonderanwendungen

Flüssigkunststoffe sind heute für eine Vielzahl von Anwendungen der geeignete Werkstoff. So werden zum Beispiel immer höhere Anforderungen an Abdichtungen in Innenbereichen, wie in Großküchen, Nassräumen, sowie Fitness- und Saunabereichen, gestellt. Auch Bauwerksfugen, ob vertikal oder horizontal sind ein Anwendungsgebiet, bei denen Flüssigkunststoffe nicht mehr wegzudenken sind. Brunnenbecken und Fundamente von Windkraftanlagen, Stützen von Konstruktionen – wie Achterbahnen in Vergnügungsparks oder Rohrbrücken in der chemischen Industrie und anderen Industrieparks. Für jedes Anwendungsgebiet die richtige Lösung - lösemittelfrei und einkomponentig, langlebig und mehrkomponentig, flexibel und chemikalienbeständig, homogen und rissüberbrückend, alterungsbeständig und dauerhaft – all diese Eigenschaften können Flüssigkunststoffe mit ihren spezifischen Formulierungen erfüllen.

Nennen Sie uns Ihr Abdichtungsproblem und wir werden versuchen, Ihnen die richtige Lösung anzubieten. Zum Beispiel Fundamente von Windkraftanlagen Auch Fundamente von Windenergieanlagen gehören zu den Bauteilen, die vor der Witterung und den Einflüssen aus der Luft geschützt werden müssen. Die Entscheidung für die richtige Lösung hängt von der Problemstellung ab. Die auftretenden Bewegungen zwischen Turmschaft und Fundament sollten aufgenommen werden. Die Abdichtung sollte UV- und alterungsbeständig sein und auch ausreichende Festigkeit gegenüber mechanischer Beanspruchung aufweisen. Darüber hinaus wartungsfreundlich, langzeitsicher und kostengünstig. WIDOPAN-Flüssigkunststoffe erfüllen alle Kriterien für die Abdichtung und Beschichtung von beanspruchten Bauwerksteilen. WIDOPAN hat mehr als 30 Jahre Erfahrung bei der Abdichtung von sensiblen Bauwerken und diese Erfahrung wird in den Europäisch Technischen Zulassungen (ETA) und in einer Vielzahl von Prüfzeugnissen belegt